Überwachte Netzqualität für einen sicheren Betrieb

Messgeräte und Analysatoren von FRAKO helfen mit, damit Grenzwerte eingehalten werden und bei Spannung, Strom und Oberschwingung alles im grünen Bereich bleibt.

FRAKO Messgeräte und Netzanalysatoren

Komplexe Fertigungsprozesse und wachsende Automatisierung stellen ständig wachsende Ansprüche an die Lastverhältnisse in elektrischen Netzen. Damit alle elektrischen Anlagen, Maschinen und Verbraucher sicher und zuverlässig funktionieren, müssen sie sicher und zuverlässig mit elektrischer Energie versorgt werden. An diesem Punkt kommen unsere Geräte zum Messen und zur Analyse des Energienetzes zum Einsatz. Denn nur mit bekannten und genauen Daten, kann ein Betrieb sicher und effizient laufen.

Wir unterstützen Sie gerne bei Ihren Netzanalysen und Auswertungen – weitere Informationen dazu finden Sie hier auf unserer Service-Seite


Schulung Power-Quality

Wie analysieren Sie die Netzqualität? Wie überwachen Sie Ihr Energienetz am besten? Wieso laufen Netze nicht optimal? Wodurch kann man die Netzqualität verbessern? In dieser Schulung erfahren Planer, Anlagenbauer, Installateure und Netzverantwortliche in Betrieben alles rund um das Thema Netzqualität.

Ort: FRAKO Schulungszentrum Teningen.
Preis: 465,- € darin enthalten sind Mittagessen, Getränke, Schulungsunterlagen und Zertifikat. Bei Bedarf übermitteln wir Ihnen gerne Hotelempfehlungen in FRAKO-Nähe - sprechen Sie uns einfach an!

Termine

31.05.2017

15.11.2017

Schulungsinhalte Power-Quality

  • Vorgehensweise bei der Analyse der Netzverhältnisse

    • Netzanalyse
    • Verbraucher gestern und heute
    • wichtige elektrische Daten

  • Überwachung der Netzqualität

    • Energie-Management
    • Netzüberwachungsgeräte
    • PE-Überwachung

  • Maßnahmen zur Verbesserung der Netzqualität

    • Aufbau der Elektroinstallation
    • verPENnte Installation
    • Aktive Oberschwingungsfilter
    • Funktionsweise
    • Dimensionierung
    • Passive Oberschwingungsfilter
    • Praktische Lösungsempfehlungen