Spitzentechnologie – die beste Basis für Betriebssicherheit

Oft kopiert, nie erreicht: Die FRAKO Leistungs-Kondensatoren kombinieren erfolgreich selbstheilende Kondensator-Folie mit segmentiertem Film und Überdruck-Abreißvorrichtung. Kontaktiert wird über den patentierten Kontaktring. Der Vorteil: Deutlich höhere Betriebssicherheit in der Anwendung

FRAKO Leistungs-Kondensatoren

FRAKO Leistungs-Kondensatoren sind ‚Made in Germany’ und die optimale Basis für bedarfsspezifische Festkondensatoren und Blindleistungs-Regelanlagen. Unsere Leistungs-Kondensatoren besitzen ein vierfaches Sicherheitssystem für höchste Betriebssicherheit und sind weltweit erste Wahl, wenn es um die Reduktion des Blindleistungsbedarfs, die Erhöhung der Netzqualität und das Vermeiden von Blindarbeitskosten geht.

Klare Vorteile unserer Leistungs-Kondensatoren:

  • Hohe Überlastbarkeit
  • Lange Lebensdauer
  • Höchste Betriebssicherheit

Die patentierte Kontaktringtechnologie ermöglicht es FRAKO zudem einen bleifreien Kondensator herzustellen und die Betriebssicherheit nochmals zu verbessern. Es gibt sie in den Ausführungen Basic, Standard, Premium und in der Hochleistungs-Ausführung Heavy Duty – so bekommen Sie in Hinblick auf Strombelastbarkeit, Umgebungstemperatur und Lebenserwartung den idealen Leistungs-Kondensator für Ihre Anforderung.

Über eine individuelle Seriennummer lässt sich jeder FRAKO Leistungs-Kondensator eindeutig identifizieren. Sie enthält Informationen zu produktionsrelevanten Daten und dient als Verknüpfung zu den Prüf- und Messergebnissen der Stückprüfung.


Schulung Blindleistungs-Kompensation

Zur Projektierung von Kompensationsanlagen bieten wir Schulungen für Planer, Schaltanlagenbauer, Installateure und Betreiber. Dauer der Schulung ist jeweils 1 Tag.

Ort: FRAKO Schulungszentrum Teningen.

Preis: 295,- € darin enthalten sind Mittagessen, Getränke, Schulungsunterlagen und Zertifikat.Für Studenten und Techniker in der Ausbildung betragen die Kosten 125,- €.

Bei Bedarf übermitteln wir Ihnen gerne Hotelempfehlungen in FRAKO-Nähe - sprechen Sie uns einfach an!

Termine

30.05.2017

14.11.2017

Schulungsinhalte

  • Projektierung von Kompensationsanlagen

    • Grundlagen
    • Kompensationsarten
    • Ermittlung der erforderlichen Kondensatorleistung
    • überschlägige Schätzung, Messung, Stromrechnung
    • Netzmessung, Netzanalyse und -auswertung

  • Blindleistungs-Kompensation in oberschwingungsbelasteten Niederspannungsnetzen

    •  zu erwartende Oberschwingungen
    • Entstehung von Oberschwingungen im Nieder- und Mittelspannungsnetz
    • Resonanzbildung
    • Belastbarkeit von Kompensationsanlagen, Regeltechnik
    • Maßnahmen gegen das Auftreten von Resonanzen
    • Oberschwingungs-Grenzwerte und Störungen durch Oberschwingungen
    • Wirkungsweise von verdrosselten Kompensationsanlagen
    • Anwendungsmöglichkeiten von Dynamischen Kompensationen und Aktiven Filtern
    • Einfluss von nicht verdrosselten Kompensationsanlagen
    • Einfluss von verdrosselten Kompensationsanlagen

  • Wartung von Kompensationsanlagen